Über uns » Geschichte des Sängerkreises Bamberg
Am 29.1.1922 wurde nach Recherchen von Johann Gaelings die „Sängervereinigung Obermaingau“ in Bamberg gegründet. Es waren 25 Vereine, die aus Bamberg und der näheren Umgebung dieser Vereinigung beitraten. In den späteren Jahren wurde dann daraus der Sängerkreis Bamberg. Bereits seit dem Jahre 1841 gab es nachweislich immer wieder „Gesangsproduktionen“, an denen sich Chöre bis aus Nürnberg und Schweinfurt beteiligten.
Dem Sängerkreis Bamberg sind derzeit 120 Chöre aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg, aus dem ehemaligen Landkreis Ebern und dem Landkreis Staffelstein angeschlossen. Wurden in den Anfangsjahren meist nur gesangliche Kontakte gepflegt, so stehen seit vielen Jahren neben Konzerten die Fortbildungen im Vordergrund. Seit dem Jahr 2000 konnten jährlich bis zu neun Fortbildungsseminare erfolgreich durchgeführt werden, die auch durch den Landkreis Bamberg und dem Fränkischen Sängerbund dankenswerterweise finanziell unterstützt wurden.

© Sängerkreis Bamberg